Argo

FilmBuch

Die Rettung von sechs amerikanischen Diplomaten aus Teheran 1979 bildet den real-historischen Hintergrund für Ben Afflecks Thriller “Argo”. Am 4. November 1979 stürmen wegen der Islamischen Revolution im Iran rund 400 Iraner die amerikanische Botschaft in Teheran. Sechs der anwesenden Diplomaten können aus einem Nebengebäude der US-Botschaft fliehen, die übrigen 66 Amerikaner werden in Geiselhaft genommen. Die flüchtigen Diplomaten kommen in der kanadischen Botschaft unter. Als sich die Lage im Iran zuspitzt, sollen Robert Anders, Cora und Mark Lijek, Joseph und Kathleen Stafford und Henry Schatz zurück in die USA gebracht werden. Die daraufhin folgende geheime Rettungsaktion durch Kanada und die CIA wird als “Canadian Caper”, also kanadischer Streich, bezeichnet. Der Thriller basiert auf der in den 1990er Jahren veröffentlichten CIA-Geheimakte zur Befreiung.
Abgesehen von Ben Affleck, der neben der Hauptrolle auch die Regie des Films übernommen hat, spielen die Emmy-Preisträger Bryan Cranston und John Goodman, sowie Oskar-Preisträger Alan Arkin in dem Politthriller mit. Der 120-minütige Film verbindet die dramatische Handlung gekonnt mit komischen Elementen, ohne die real-historische Situation zu entschärfen. Trotzdem handelt es sich bei dem Film nicht um eine Dokumentation und die Fakten sind dementsprechend mit Vorsicht zu genießen. Da sich die Handlung im Grund lediglich auf die Berichte des CIA-Agenten Tony Mendez bezieht, ist außerdem von einer gewissen Tendenz auszugehen.
Fazit: Gute Unterhaltung und spannender Rückgriff auf ein Ereignis, das tatsächlich in ähnlicher Form stattgefunden hat.

4

4 von 5 Sternen

Argo

Thriller/Drama, erschienen 2012, FSK: 12, 120 Minuten

Der Trailer zum Film


Pressestimmen zum Film:

“Ein Thriller, der einem den Atem raubt – vor Spannung, aber auch vor Staunen!”
Focus

“”Argo” ist ein prima Politthriller, intelligent erzählt, mit detailreichen Historienbildern und einer überraschenden Menge an verrücktem Humor für einen ernsten Blick auf die iranische Geiselkrise von 1979-81.” - The Hollywood Reporter

“”Argo” (…) ist sowohl faszinierend als auch überraschend lustig” - Chicago Sun Times

Argo auf Amazon kaufen



Hinterlasse eine Antwort